Bedingungen für den Scheinerwerb

Leistungsnachweis (LN, 4 CP): Hausarbeit (15 bis 20 Seiten) oder Referat plus schriftliche Leistung (7.500 Zeichen) oder Pecha Kucha plus kleine Hausarbeit (ca. 10 Seiten) .
Teilnahmenachweis (TN, 3 CP): Referat, Pecha Kucha oder schriftliche Leistung (7.500 Zeichen)
Teilnahmenachweis (TN, 2 CP): Referat, Pecha Kucha oder schriftliche Leistung (5.000 Zeichen)

Erläuterungen zu den einzelnen Leistungen

Hausarbeit
Eine Hausarbeit sollte etwa 15 bis 20 Seiten Fließtext zzgl. Verzeichnisse und Anhang umfassen. Die Themen der Hausarbeiten können frei ausgehandelt werden, sollten sich jedoch nicht zu weit von den Inhalten des Seminars entfernen.

Referat
Referate sind grundsätzlich in zwei verschiedenen Formen möglich:
1. Vortrag
Ein Vortrag umfasst maximal 30 Minuten und sollte neben einer Einführung in das Thema und etwaige Literatur auch einen oder mehrere Ansatzpunkte für die folgende Diskussion bieten. Wünschenswert ist außerdem eine angemessene Unterstützung durch geeignete Medien.
2. Gestaltung einer Sitzung
Alternativ ist es möglich, die Gestaltung der jeweiligen Sitzung komplett zu übernehmen. Den Referent_innen stehen dann etwa 75 Minuten zur Verfügung. Gefordert ist in diesem Fall neben einer inhaltlichen Vorbereitung auch das selbstständige Erarbeiten von Methoden für die Sitzung sowie eine Auswahl geeigneter Materialien.
In der Regel sollen die Referate von zwei Personen gemeinsam erarbeitet werden.

Pecha Kucha
Für die Sitzung am 10. Mai sind mindestens zehn, maximal 13 Kurzvorträge vorgesehen. In einem so genannten Pecha Kucha soll das jeweilige Projekt der solidarischen Ökonomie mit Unterstützung von genau 20 Power-Point-Folien vorgestellt werden. Für jede Folie stehen dabei genau 20 Sekunden zur Verfügung, so dass die Gesamtzeit des Vortrags auf 400 Sekunden oder 6 Minuten und 40 Sekunden festgelegt ist.

Schriftliche Leistung
In diesem Bereich kommen verschiedene Textarten in Betracht, die im folgenden näher erläutert werden sollen. Insgesamt müssen im Laufe des Semesters Texte in einer Gesamtlänge von mindestens 5.000 / 7.500 Zeichen angefertigt werden. Die Anzahl der eingereichten Texte sowie ihre jeweilige Länge ist allerdings freigestellt. Möglich ist damit auch eine Kombination verschiedener Textarten und -längen. Die Mindestlänge für jeden Text beträgt 2.500 Zeichen.
Für alle Textarten gilt: Erwartet werden eine saubere und ehrliche Recherche, schlüssige Gedankengänge und Formulierungen sowie eine formal richtige Kennzeichnung von Zitaten.

Reflexion einer Seminarsitzung / Protokoll

Das Protokoll einer Seminarsitzung sollte nicht nur die Inhalte und Ergebnisse der Sitzung wiedergeben, sondern diese auch in einen Kontext einordnen und die eigene Wahrnehmung der Autorin / des Autors darlegen. Denkbar ist daher auch eine Mischform mit einem Kommentar.

Kommentar
Ein Kommentar gibt die Meinung des Autors / der Autorin zu einem Thema wieder. Für eine schlüssige Argumentation ist es hier in jedem Fall erforderlich, sich mit verschiedenen Standpunkten auseinanderzusetzen und diese gegeneinander abzuwägen.

Textbesprechung / Rezension
Neben einer Zusammenfassung der Inhalte eines Textes beinhaltet eine Rezension auch deren Einordnung und Kritik. Evtl. ist hierfür auch die Einbeziehung weiterer Literatur erforderlich.

Kleine Hausarbeit
Eine Hausarbeit beschäftigt sich ausführlicher mit einem bestimmten Thema. Hier ist auf jeden Fall eine zusätzlich eigenständige Literatur- und Quellenrecherche notwendig.

Andere Texte
Selbstverständlich ist es nach Absprache auch möglich, Texte zu verfassen, die sich nicht in eine dieser vorgeschlagenen Kategorien einordnen lassen. Bedingung ist allerdings, dass diese die oben erwähnten Anforderungen an Recherche und Formulierung erfüllen.

Fristen und Abgabe
Abgabetermin für die Hausarbeiten ist in der Regel das Ende des Semesters, also der 30. September 2011.
Alle anderen Texte sollten möglichst zeitnah zur jeweiligen Sitzung eingereicht werden, keinesfalls jedoch mehr als zwei Wochen später.
Die Abgabe erfolgt in allen Fällen per Mail (Word-, Openoffice- oder pdf-Datei) an till@kuehnhausen.de. Gleichzeitig werden alle Texte im Blog veröffentlicht (siehe unten).

Formale Vorgaben
Um die Korrektur der eingereichten Texte zu vereinfachen, sollten einigen formale Vorgaben beachtet werden:
Titelblatt oder Kopfzeile mit allen wesentlichen Informationen (Name des Seminars, Thema des Textes, Name der Autorin / des Autors, Datum)
Schriftart: Arial oder Times New Roman
Schriftgröße: 12
Zeilenabstand: 1,5 Zeilen
Korrekturrand rechts: 4 cm; Heftrand links: 3 cm
Angabe der Zeichenzahl am Ende des Textes
Eine bestimmte Zitierweise wird nicht verlangt, allerdings sollte diese einheitlich und formal richtig sein.

Veröffentlichung der Texte in einem Weblog
Alle im Rahmen des Seminars entstandenen Texte sollen in einem Blog veröffentlicht werden. So entsteht die Möglichkeit, die Beiträge aller Kommiliton_innen zu lesen und zu kommentieren. Auch Antworten auf Texte können, wenn Sie die Kriterien erfüllen, als „Schriftliche Leistung“ abgegeben werden.
Der Blog ist erreichbar unter: http://solioek.blogsport.de. Vor der erstmaligen Nutzung des Blogs ist eine Anmeldung erforderlich.
Schön wäre es, wenn alle eine gewisse Sorgfalt beim Formatieren der Texte walten lassen würden.
Der Blog ist öffentlich, gerne sind auch Personen, die nicht am Seminar teilnehmen eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen.